Kleiner Jugendtreff GoHin darf nicht sterben!

Unterstützungsaktion                                                                              rettet.gohin@schrebers.de

Eigentlich wollten Jugendliche, Mitarbeiter und Freunde des Klei­nen Jugend­treffs GoHin am Hinrichsring 12 im Dezember das 15jährige Be­stehen Ihrer Einrichtung feiern. Daraus wird aber nichts – die Räume wurden vom Vermieter überraschend und ohne Begrün­dung zum 31. Dezember gekündigt.Anscheinend soll eine Mieterin aus der unmittelbaren Nachbarschaft mehr Miete anbieten.                                                                           Stehen Jugendliche und Mitarbeiter deshalb im nächsten Jahr vor verschlossener Tür?

Eine Tür, die im Dezember 2001 aufgeschlossen wurde, nachdem der Rat der Landeshauptstadt Hannover beschloss, dass für das Quartier Gorch-Fock-Straße / Hin­richsring, in dem sehr viele Jugendliche, darunter 50% mit Migra­tionshinterg­rund leben, ein fester Anlaufpunkt mit pädagogi­scher Betreuung eingerichtet wer­den soll.

Die Schreberjugend Hannover e.V. wurde mit der Trägerschaft betraut und hat damit nicht nur viel Verantwortung, sondern auch finanzielle Risiken übernommen.

Mit dem Sozialpädagogen Chris­tian Sandow und der Pädagogischen Psychologin Simone Frauendorf betreuen zwei engagierte Mitarbeiter die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren aus den unterschiedlichsten Kulturen.

Es gibt eine sehr enge Zusammenarbeit mit

  • dem Lückekinderprojekt Wellen­brecher des Kreisjugendwerkes der Arbeiter­wohlfahrt;
  • dem Nachbar­schaftstreff List Nord­Ost, ebenfalls Schreberjugend;
  • der GoHin Runde, welche z.B. Nachbarschaftsfeste und das Fest der Stadtteil­runde List NordOst mit organisiert;
  • der Sozialräumlichen Koordinierungsrunde Vahrenwald List unter Leitung des Fachbereiches Jugend und Familie der LH Hannover

Weitere Angebote in den Räumen des Kleinen Jugendtreff GoHin sind.

  • das Musikprojekt „Musik im GoHin“ mit dem Mu­sik­Zentrum Hannover gGmbH u.a. auch mit dem Rapper Spax;
  • das Musikprojekt „Sound and Vision in GoHin“ ebenfalls mit dem Mu­sik­Zent­rum Hannover gGmbH;
  • das Projekt „Kunst für Kinder“ vom In­tegrativen Musik und Kunstverein IMUK e.V.;
  • die alle sechs Wochen stattfindenden „Nachbarschaftsabende“;
  • Betreuung von Jugendlichen aus der Jugendgerichtshilfe;
  • geplante Zusammenarbeit mit der Flüchtlingsunterkunft Hebbelstraße.

Wo finden diese Angebote nach einer Schließung des Kleinen Jugendtreffs GoHin ein Zuhause oder müssen sie aufgegeben werden?                                                                             Sind die langsam gewachsenen Arbeiten und Aufgaben, welche auch das langjäh­rig aufgebaute Vertrauensverhältnis zu den Eltern mit ein­beschließt, am Ende des Jahres vernichtet?                                                                                                                                       Stehen Jugendliche und Mitarbeiter vor verschlossener Tür?                                                Müssen notfalls sogar zwei Mitarbeiter entlassen werden, weil der Kleine Ju­gendtreff GoHin keine Fortführung findet?

Auf keinen Fall!                                                                                                                              Die Schreberjugend Hannover e.V. sucht nun dringend nach geeig­neten Räu­men, die für die Jugendar­beit geeignet sind und braucht aktive Unterstützung – besonders von der Politik – die vor über 15 Jah­ren die Notwendigkeit für eine Einrichtung im Quartier und die Schaffung für Räumlichkeiten beschloss. Hier darf die Schreberjugend Hannover e.V. nicht alleine gelassen werden!

Deshalb bitten wir um die Zusendung einer Mail – gerne kann auch die Vorlage genutzt werden – an rettet.gohin@schrebers.de. Diese werden wir dann in ausgedruckter Form an die Landeshauptstadt Hannover weiterleiten.

Vorlage:                                                                                                                                           Sehr geehrte Damen und Herren , da das Mietverhältnis für den Kleinen Jugendtreff GoHin überraschend gekündigt wurde, muss nach über 15 Jahren unverzichtbaren Einsatz für das friedliche Zusammenleben aller Generationen und Kulturen im Quartier Gorch-Fock-Straße / Hinrichsring die Einrichtung zum 31.12.2016 geschlossen werden. Damit die Jugendlichen und die zwei Mitarbeiter im neuen Jahr nicht vor verschlossener Tür stehen und die Arbeit ohne Unterbrechung weitergeführt werden kann, bitten wir Sie, sich für die schnelle Schaffung von anderen Räumlichkeiten im Quartier einzusetzen.

Name                                                                                                                                              Anschrift                                                                                                                                 Funktion

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Tue Gutes …

Die Schreberjugend Hannover e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Unser Ziel ist es möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an unseren Angeboten anbieten zu können.
Wir haben uns deshalb schon bewusst für günstige Mitgliedsbeiträge entschieden. Weiterhin versuchen wir immer möglichst günstige Wochenendmaßnahmen anzubieten.

unterstütze uns als ehrenamtlicher Helfer

Wir sind immer auf der Suche nach Ehrenamtlichen die uns bei unseren Vorhaben unterstützen. Sei es bei der Betreuung von Angeboten oder von Wochenendfreizeiten.

oder unterstütze uns finanziell

 

auch unsere finanziellen Mittel sind begrenzt. So finanzieren wir uns hauptsächlich über die Mitgliedsbeiträge und öffentliche Zuschüsse. Wer unsere Arbeit finanziell unterstützen möchte kann das folgende Konto nutzen:

Kontoinhaber: Schreberjugend Hannover e.V.
IBAN: DE43 2505 0180 0900 0633 94
bei: Sparkasse Hannover

Als Verwendungszweck gebt dabei bitte Euren Namen und die Bezeichnung: “Spende” mit an. Ihr könnt gerne eine Spendenbescheinigung erhalten, die Ihr dann bei der Einkommensteuererklärung mit geltend machen könnt.

Und denkt immer daran, jeder Euro zählt.

Für weitere Informationen könnt Ihr Euch gerne an unsere Geschäftsstelle wenden

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Freizeitspaß im Zeltlager Adlerhorst

  • Im Herzen der Holsteinischen Schweiz
  • Eigene Badestelle und Kanus
  • Inkl. Besuch des HANSA-PARKSAdlerhors 2010 047

Habt Ihr Lust auf Sport, Spiel, Spaß und Span­nung? Seid Ihr im Alter von 8 – 12 Jahren? Dann müsst Ihr mit uns vom 25.06.2016 – 09.07.2016 in das Zeltla­ger fah­ren!

Denn wir bieten Euch nicht nur aben­teu­erli­che und span­nende Über­nach­tungen in Groß­raum­zelten. Unser vielfältiges Pro­gramm umfasst dazu Sport- und Spielakti­onen, Fußball, Hockey, V100_3528öl­ker­ball oder Bo­gen­schie­ßen, Seil­garten, Ba­den in der beaufsichtigten Ba­debucht di­rekt am Zeltla­ger oder Ka­nu­fahr­ten durch die Holstei­ni­sche Schweiz. Mit Papier­schöp­fen, Gips­mas­ken, Bati­ken, Schnit­zen, Street-Dance oder Vi­deofil­men bie­ten wir auch den Kre­ati­ven ein tolles Pro­gramm. Darü­ber hinaus gibt es Aus­flüge nach Plön und in den Han­sa­park – alles im Preis inbegriffen!                                                                                                                                                Das Zeltlager Adlerhorst liegt direkt am Beh­ler See inmit­ten der Holsteini­scheDSCI0131n Schweiz und wird von der Freien Tur­ner­schaft Adler e.V. aus Kiel be­trie­ben. Es verfügt über eine ei­gene Ba­de­stelle am Be­hler See, viele Spiel- und Sport­möglich­kei­ten, feste Ge­mein­schafts­räume und gute Sa­nitär­anla­gen.                                                                                           Ihr seid in komfor­tablen, was­ser­dichten Groß­raum­­ zelten (ca. 10 bis 12 Kinder pro Zelt) mit fes­tem Fuß­boden und Schaum­stoff­lie­gen unter­ge­bracht – ein gro­ßer Spaß!    Aufgrund der Konzeption des Zeltlagers, soll­ten die Teilnehmerin­nen und Teilneh­mer über Selb­stän­digkeit, sozi­ale Kom­petenz und Ge­mein­schaftsfähigkeit verfü­gen. Sie dürfen in Klein­grup­pen – ohne Betreuer – das Lager­gelände, z.B. zum Ein­kaufen ver­lassen oder sich im Han­sa­park ver­gnügen. Du kannst Dich gut in eine Gruppe einfü­gen, bist selb­stän­dig und hast Lust an einem tollen Pro­gramm aktiv und mit Begeiste­rung mit­zu­ma­chen? Dann melde Dich schnell an! Anmeldeabschnitt am Ende der Ausschreibung.

  • Mitglieder der Schreberjugend & ihr angeglieder­ter Vereine € 345,00
  • Mitglieder aus dem Bezirksverband der Kleingärtner e.V.      € 360,00
  • Nichtmitglieder                                                                                € 375,00

Im Preis sind die Unterkunft mit Vollverpflegung, sämtliche Pro­grammkosten sowie Transfer vor Ort enthalten. Die An- und Ab­reise erfolgt mit einem modernen, sicheren Reisebus ab Hanno­ver.                                                                                                                      Wenn ihr Inhaberin oder Inhaber des „Hannove­rAk­tivPas­ses“ seid, zahlt ihr nur die Hälfte des Teil­neh­merprei­ses.                                                                                                         Soll­tet Ihr „Gut­scheine zur Teil­habe am sozia­len und kulturel­len Le­ben“ über die Arbeits­argentur erhalten, könnt ihr diese bei uns einlö­sen.

Bezahlung und Stornierung                                                                                                      Mit der Anmeldung ist von Euch eine Anzahlung von € 80,00 / Per­son auf das Konto DE43 2505 0180 0900 0633 94 bei der Sparkasse Han­nover, zu überweisen.                   Der Rest­be­trag ist spätes­tens bis vier Wochen vor Be­ginn der Maßnahme fäl­lig. Bitte gebt in beiden Fäl­len als Ver­wen­dungs­zweck Euren Namen sowie die Be­zeich­nung der Freizeit an.                                                                                                                                                             Tritt ein Teil­nehmer von der Anmeldung zurück, ist dieses der Ge­schäfts­stelle sofort mitzu­teilen. Bei Stor­nierung bis zwei Monate vor Maßnahme­be­ginn wir die halbe Anzah­lung als Bearbeitungsgebühr einbe­halten. Da­nach wird die die komplette Anzah­lung als Rück­tritt­sent­geld einbe­halten.

Anmeldeabschnitt Zeltlager Adlerhorst

Bitte ausgefüllt an die Geschäftsstelle der Schre­berjugend Hannover e.V., Maschstraße 24, 30169 Hannover, schicken.

Die Anmelde- & Stor­nore­ge­lungen werden von mir aner­kannt.

 

____________________________________________________________________________________ Name / Vorname / Geburtsdatum

 

____________________________________________________________________________________ Straße / Nummer / PLZ / Wohnort

 

____________________________________________________________________________________ Telefon / Mail

____________________________________________________________________________________ Ermäßigungen: Nummer des HannoverAktivPasses / Gutschein zur Teil­habe am sozialen und kulturellen Le­ben (falls vorhanden) / Falls Mitgliedschaft in Kleingärtnerverein des Bezirksver­bandes Hannover der Kleingärtner e.V. Vereinsname ein­tragen

 

____________________________________________________________________________________ Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten (Bei unter 18jährigen)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Maßnahmen 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Ritter Rost ist krank

Ritter Rost ist krank

Klicke auf den Link und erfahre mehr über die Aufführungen unserer Theater Kids am 20. und 21. Februar im Freizeitheim Vahrenwald.

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick 2015 und Aussicht 2016

Liebe Freund und Freundinnen der Schreberjugend Hannover e.V.

2015 war ein wahrhaft aufregendes Jahr. Viele Neuerungen und Überraschungen die niemand voraussehen konnte führten zu vielen Aufgaben die es zu bewältigen gab.

Es gab Personal- und Leitungswechsel beim Fanfarenzug und Nachbarschaftstreff, eine neue Gruppe wurde gegründet, unser Beitragssystem wurde zentralisiert und vieles mehr …

Dann kam 2015 noch die unvorhergesehene Flüchtlingswelle hinzu … Unsere Tischtennisgruppe musste dadurch mehrfach umziehen und kennt nun viele Sporthallen in Hannover. Großen Respekt an die Mitglieder die trotz dieser Umstände weiterhin fleißig und regenmäßig am Training teilgenommen haben.

Aber die Situation hatte auch etwas positives für uns. Durch den Nachbarschaftstreff der direkt benachbart zu einer der Flüchtlingsunterkünfte liegt konnte der Kontakt zu vielen Bürgerinnen und Bürgern hergestellt werden. Schnell entwickelte sich der Nachbarschaftstreff zu einer Anlaufstelle sowohl für unsere Mitbürger als auch die Neuankömmlinge. Eine Welle der Hilfsbereitschaft ist entstanden und es konnten viele neue Kontakte geknüpft werden und sogar neue Mitglieder für die Schreberjugend gewonnen werden. Der Nachbarschaftstreff ist mittlerweile so gut wie immer für Projekte von Nachbarn für Nachbarn ausgebucht und hat sich zu einer festen Einrichtung im Quartier entwickelt.

Unsere Wochen und Ferienmaßnahmen haben sich ebenfalls sehr positiv entwickelt. Bei vielen der Angeboten müssen wir bereits Wartelisten führen. (Dieser Trend zeichnet sich auch 2016 ab.) Die frühen Anmeldungen zeigen uns deutlich das wir hier ein tolles Programm anbieten. Viele der Teilnehmer melden sich auf Grund der positiven Erfahrungen gleich für das nächste mal wieder an.
Ein großer Dank gilt hier vor allem den ehrenamtliche Teamern und Betreuern die dieses überhaupt erst ermöglichen. Insbesondere die eingespielten Teams im Zeltlager und bei den Paddelfreizeiten sorgen für die Beliebtheit dieser Maßnahmen.

Ein weitere Dank gilt natürlich unseren Langjährigen Gruppenleitern, die z.B. bei den Theaterkids, im Fanfarenzug, bei den Tanzmäusen, im Berggarten, Tischtennis, Vahrenwald und anderen für einen kontinuierlichen fortbestand der Gruppen sorgen. Erfreulich ist das sich 2015 eine weitere Musikgruppe mit dem Namen Highbanks gefunden hat. Nochmal herzlich willkommen.

Auch unser Jugendtreff GoHin ist aus dem Quartier nicht mehr fortzudenken. Hier wurde in 2015 besonders großartige Arbeit geleistet. Durch die Teilnahme am Stadtteilfest konnte die Bekanntheit im Stadtteil weiter ausgebaut werden.

Allen Akteuren seien an dieser Stelle noch einmal ganz viele große Dankeschöns ausgesprochen. Nur durch Euer Engagement haben wir 2015 so erfolgreich hinter uns gebracht.

frohes-neues-jahr

Wir hoffen das wir auch 2016 wieder auf Euch bauen dürfen.

Für 2016 freuen wir uns das die Personalsituation verbessert werden kann da die Schreberjugend bei der Verteilung der Personalmittel jetzt endlich ebenso berücksichtigt wird wie die großen Jugendverbände im Bereich der Stadt Hannover. Der Etat unseres Jugendtreffs kann dadurch verbessert werden und eine 2. Kraft kann dauerhaft beschäftigt werden. Auch die Mittel für unseren Nachbarschaftstreff werden erhöht um die gute Arbeit weiter auszubauen.

Eine bessere Personalsituation ist unbedingt notwendig um unsere Mitarbeiter nicht ausbrennen zu lassen ..

Hierdurch wird auch unsere Geschäftsstelle entlastet und kann sich wieder mehr auf die Unterstützung der ehrenamtlichen Gruppen konzentrieren. Auch hier ist dringende Unterstützung notwendig. Oftmals steht und fällt eine Gruppe mit deren Leitung. In einer immer hektischer werdenden Welt ist hier jede Unterstützung willkommen. Hier liegt oft viel Arbeit auf wenigen Schultern …

Zu hoffen bleibt für 2016 das dann auch einmal mehr Zeit bleibt sich unter den einzelnen Gruppen auszutauschen und gemeinschaftliche Aktionen zu starten. Für das Frühjahr haben wir bereits eine erste Aktion geplant, bei der es aber nicht bleiben soll … Seit gespannt …

Ihr seht wir haben also noch einiges vor uns …

Also noch einmal Danke für 2015. Bleibt gesund und fit damit wir auch im nächsten Jahr  wieder auf Euch zählen können.

Kommt gut ins Jahr 2016

Stephan Weidehaus
Vorsitzender

 

 

 

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, Mitarbeiter  und Freunde der Schreberjugend Hannover e.V.

Wir wünschen Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest

Für den Vorstand
Stephan Weidehaus

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Frühbucherrabatt läuft am 31.12.2015 aus

9I0B1562Bis jetzt haben sich zu unseren Maßnahmen 2016 fast 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet – die Sensation!

Beim “Paddelspaß auf der Rhume” wird eine Warteliste geführt. Und auch unser Zeltlager “Adlerhorst” und der “Paddelspaß mit der ganzen Familie” sind sehr gut gebucht.

Wer sich einen Platz sichern möchte – schnell anmelden. Denn zum 31.12.2015 gilt unser Frühbucherrabat für die Maßnahmen im nächsten Jahr – warscheinlich auch der Grund für die vielen frühen Anmeldungen.

Informations- und Anmeldeunterlagen gibt es unter 0511 / 88 24 84 oder mail@schrebers.de.

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Neue PomPons für die Tanzmäuse

Vielen Lister BürgerinPoms2nen und Bürgern sind die Tanzmäuse der Schreberjugend Hannover e.V. durch ihre Auftritte in der nordöstlichen List bekannt. Manche Interessenten bleiben auch stehen und schauen durch die große Fensterscheibe, wenn sie im Nachbarschaftstreff List NordOst an der Gottfried-Keller-Straße 1/3 trainieren.

Die PomPons der Tanzmäuse waren nun nach vielen Jahren des Einsatzes, Trai­ning und Auftritte „abgerock

Poms4Poms1

t“. Sie flogen auseinander und zum Schluss gab es nicht für alle Tanzmäuse PomPons.

Durch die Unterstützung der Lister Kaufleute (Wein & Küchen und La Rose), Weidehaus Spielwaren und der Region Hanno­ver (Gleichstellung) konnten für

alle Tanzmäuse Poms angeschaffen werden. Am Donnerstag, den 03.12.2015, konnten die neuen PomPons unter Begleitung von Renate Conrad vom Gleichstellungsteam der Region Hannover und der Regionsvertreterin Cornelia Busch den Tanzmäusen übergeben werden. Frau Conrad zeigte sich dabei begeistert, wie normal und unkomplizierte auch Tanzmäuse mit Handikaps selbstverständlicher Bestandteil der Gruppe sind.

Gerne kann man sich während des Trainings, donnerstags 17.30 Uhr  – 18.30 Uhr „hautnah“ über die Tanzmäuse informieren.

 

 

 

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Freizeitspaß unter Freunden!

Presse 7 - AbhängenFreizeitspaß unter Freunden!  

Besser können wir die Wochenend- und Ferienf­rei­zei­ten der Schre­berjugend Han­nover e.V. nicht be­schrie­ben.

Seit Jahrzehnten orientieren wir uns an den Wün­schen und Ideen un­serer Teilneh­merinnen und Teil­nehmer – und die wol­len nur eins: „Spiel, Sport, Spaß und Span­nung!“ Unsere Ferien und Woche­nendfreizeiten für Kin­der, Ju­gendli­che und die ganze Fa­milie werden durch un­sere hauptberuf­li­chen und ehren­amtlich tätigen Mit­ar­beiterin­nen und Mitar­bei­ter geplant und beglei­tet. Da ei­nige von ih­nen selbst Eltern sind, wis­sen sie mit den Nö­ten und Problemen der Kinder aus eige­nen Erfah­run­gen sehr gut umzugehen. In unseren „Alles- Inklu­sive-Preisen“ sind Unter­kunft, Vollver­pfle­gung, Pro­gramm­kosten, An- und Ab­reise mit dem Bus (Aus­nÖrtze2005 009ahme: Eigenan­reise) sowie eine Zusatz­versi­che­rung enthalten. Die Teil­nehme­rinnen und Teil­neh­mer benöti­gen nur noch ein Taschengeld für indivi­du­elle Aus­gaben.

Die große Anzahl unserer  zufriedenen Teil­neh­me­rinnen und Teilneh­mer, die meist über meh­rere Jahre mit uns in die Ferien gefahren sind und heute sogar als Be­treuer wieder mit dabei sind, be­stätigt unser Kon­zept und die Qualität unserer Ange­bote.

Anmeldung

Schreberjugend Hannover e.V.

Maschstraße 24 * 30169 Hannover

Warteliste            Presse 04-01-11Auch wenn manche Maßnahmen schon ausge­bucht sind, lasst Euch auf die Warteliste setzten. Erfah­rungsgemäß fallen immer ein paar Teil­nehmer aus oder wir können noch einige Plätze zusätzlich schaf­fen. Für die Warteliste braucht ihr keine An­meldegebühr zahlen.

Bezahlung und Stornierung Mit der Anmeldung ist von Euch eine Anzahlung von € 20,00 (€ 80,00 Zeltlager Ad­lerhorst) auf das Konto DE 43 2505 0180 0900 0633 94, Sparkasse Hannover. Der Restbe­trag ist spätes­tens bis zwei Wo­chen (vier Wochen Zeltla­ger Adlerhorst) vor Beginn der Maßnahme fäl­lig. Bitte gebt in beiden Fällen als Ver­wen­dungs­zweck Euren Namen sowie die Be­zeichnung der Freizeit an. Tritt ein Teil­nehmer von der Anmeldung zurück, ist dieses der Ge­schäfts­stelle sofort mitzuteilen. Bei Stor­nierung bis zwei Monate vor Maßnahmebe­ginn wir die halbe Anzah­lung als Bearbeitungsgebühr einbe­halten. Danach wird die die komplette Anzah­lung als Rück­tritt­sent­geld einbe­halten. Kleingärtnervereine                                                                              Berlin 014                        Mitglieder aus Kleingärtnervereinen des Be­zirksver­ban­des Hannover der Kleingärtner e.V. zahlen ei­nen ver­günstigten Teilnehmerpreis.

 Gut zu wissen                                Wenn ihr Inhaberin oder Inhaber des „Hannover-Ak­tivPasses“ seid, zahlt ihr nur die Hälfte des Teil­neh­merprei­ses. Soll­tet Ihr „Gut­scheine zur Teil­habe am sozialen und kulturel­len Le­ben“ über die Ar­beits­argentur erhalten, könnt ihr diese bei uns einlösen.Sonderverpflegung                                                                                                       Besondere Ernährungswünsche, z.B. vegetari­sche, religi­öse, laktose- oder glutenfreie Ernäh­rung wer­den von uns vorher mit der Küche vor Ort abge­stimmt.

Veröffentlicht unter Maßnahmen 2016, Über uns | Hinterlasse einen Kommentar

Street-Dance in der Burg 2016

DSCI0228 Street-Dance in der Burg 2016
Kinderfreizeit vom 08.04.2016 – 10.04.2016 für Kinder von 7 bis 15 Jahren (Ausnahmen nach Rück­spra­che)

Ein tolles Wochenende für alle Tanzwütigen, denn in der EichenkreuzbEichenkreuzburg 2011 031urg trainieren wieder die „Tanzmäuse“ der Schreberjugend Hannover. An diesem Wochenende könnt auch ihr mittrainieren und ausprobieren, ob ihr Spaß am Street-Dance mit Bändern und PomPons habt. Die Eichenkreuzburg liegt in der Nähe von Bissendorf und ist mit gemütlichen Mehr-bettzimmern inkl. Waschgelegenheit ausgestattet. Bettwäsche muss mitgebracht werden.

Ein eigener Koch verwöhnt die Teilnehmer mit frischen, selbstgekochten und gebackenen Essen, z.B. Spaghetti Bolognese und Pizza. Zwischendurch gibt es viel frisches Obst und Gemüse. Besondere Ernährungswünsche, z.B. vegetari­sche, religi­öse, laktose- oder glutenfreie Ernäh­rung wer­den von uns vorher mit der Küche vor Ort abge­stimmt.

  • Mitglieder der Schreberjugend und ihr angeglieder­ter Kleingärtnervereine                       € 35,00 / € 40,00*)
  • Mitglieder aus dem Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e.V.                                  € 40,00 / € 45,00*)
  • Nichtmitglieder                                                                                                                             € 45,00 / € 50,00*)                                               *) Preis ab 01.01.2016

Im Preis sind Unterkunft und Vollverpflegung enthalten. Achtung: Eigenanreise!

 

Veröffentlicht unter Über uns | Hinterlasse einen Kommentar